Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum

Reviergärtner*in (m/w/d)

Vollzeitbeschäftigung, unbefristet
Entgeltgruppe: 8 TV-L FU
Kennung: BO-Berlin-Reviergärtner/in Stauden/Erhaltung

Für das Revier "Staudenvermehrung und Erhaltungskulturen" im Freiland des Botanischen Gartens suchen wir Sie als versierte*n Reviergärtner*in.
In diesem Revier leiten Sie ein mehrköpfiges Team aus Gärtner*innen, Gartenarbeiter*innen und Auszubildenden an. Sie tragen dazu bei, dass dieses Revier kultiviert ist, erhalten bleibt sowie weiterentwickelt wird. So findet in diesem zentralen Revier "Staudenvermehrung und Erhaltungs­kulturen" die hauptsächliche Vermehrung der Freilandstauden des Gartens für die umfangreiche pflanzengeographische Anlage (13 ha) statt inkl. der Mutterpflanzenhaltung sowie der aufwendigen Pflege von Erhaltungskulturen (ex situ). Kultiviert werden in Freilandbeeten, in Kalt- und Warmge­wächs­häusern sowie unter zahlreichen Niederglasflächen (Frühbeet Kästen) und Erdgewächs­häusern ausschließlich Pflanzen von Wildherkünften aus der gesamten Welt mit verschiedensten ökologischen Standortansprüchen und keine standardisierten, gärtnerischen Kultursorten.

Die Stelle der*des Reviergärtners*in unterstützt den*die vorgesetzte Gartenbereichsleitung bei seinen*ihren Aufgaben.

Werden Sie Mitglied in einem Team, das eine weltweit einmalige Pflanzensammlung für Wissen­schaft und Forschung kultiviert. Sie tragen dazu bei, dass der Botanische Garten Berlin die Vielfalt der Pflanzen erhalten, erforschen und erklären kann.


Aufgaben

Qualifizierte Anleitung und Unterweisung der ihm*ihr zugeordneten Mitarbeiter*innen, bestehend aus Gärtner*innen, Gartenarbeiter*innen und Auszubildenden der Fachrichtung Staudengärtnerei, bzw. Praktikant*innen und Ehrenamtlichen, fachpraktische Unterweisungen im Rahmen der Ausbil­dung von zugeordneten Auszubildenden, Kontrolle der fachlich ordnungsgemäßen Ausführung der gärtnerischen und sonstigen Arbeiten im Revier, Entscheiden über die erforderlichen Anzucht-, Pflanz-, Pflege- und Erntearbeiten, Etikettierungen, Anforderung und den Einsatz von Hilfs- und Betriebs­mitteln, Anforderung von Werkstatt- und Reparaturleistung, erforderlichen Maßnahmen der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes sowie den je nach Arbeitsanfall günstigsten Zeitpunkt für die Dokumentation der Sammlungen in BoGART, (Pflanzendatenbank) im Rahmen der Vor­gaben, Ausführung gärtnerischer Arbeiten sowie die Durchführung biologischer und / oder chemi­scher Pflanzenschutzmaßnahmen in Abstimmung mit der für Pflanzenschutz zuständigen Organi­sa­tionseinheit, Etikettierung der Pflanzen im Sammlungsbereich und Meldung des Bedarfs an Dauer-Etiketten“, Vornehmen von Bedarfsmeldungen für Material, Hilfsmittel, Werkzeuge, Fahr­zeuge, Geräte, Reparaturen etc., Erstellung aller erforderlichen Dokumentationen (handschriftlich und elektronisch), Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Arbeitsprozesse im Revier.

Sie erwartet eine sichere, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem moti­vierten Team. Neben flexibler Arbeitszeit (Gleitzeit), Angeboten des betrieblichen Gesundheits­manage­ments, der Möglichkeit eines Jobtickets zu Sonderkonditionen bieten wir auch eine zusätz­liche betriebliche Altersversorgung (VBL). Nach Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen ist die Gewährung einer Vorarbeiterzulage möglich.


Profil

Abgeschlossene Ausbildung als Gärtner*in mit der Fachrichtung Staudengärtnerei

(Berufs-)Erfahrung:

Eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in entsprechender Funktion

Erwünscht:

Abgeschlossene Weiterbildung zum*zur Meister*in oder Techniker*in in den o. g. Fachrichtungen des Gartenbaus sowie AEVO- Ausbildereignungsprüfung (bzw. die Bereitschaft, diese zu absol­vieren bzw. zu erlangen), Leitungserfahrungen in vergleichbaren Positionen bzw. als Revier­gärtner*in, Kulturerfahrungen im Umgang mit wissenschaftlichen Pflanzensammlungen in Botani­schen Gärten, Erfahrungen in der Dokumentation für die Forschungssammlungen, EDV-Kennt­nisse (MS Office, BoGart), Engagement und selbständige Arbeitsweise, Kommunikationsstärke, Interesse an der Vertiefung vorhandener Kenntnisse im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen, Bereitschaft zur Übernahme von Wochenenddiensten


Wir bieten