Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Diakonie Rosenheim steht seit Jahrzehnten für eine werte- und wirkungsorientierte Soziale Arbeit in ganz Oberbayern. Aus dieser Tradition heraus helfen rund 2.600 Mitarbeitende Einzelnen, Familien, Gruppen und ganzen Gemeinwesen, soziale Probleme zu lösen und schwierige Lebenssituationen zu verbessern. Wir engagieren uns gesellschaftlich, vorhandene Not zu beheben und neue Not nicht entstehen zu lassen. Unseren Mitmenschen begegnen wir mit Nächstenliebe, Achtung und Respekt vor ihrer Würde.


Aufgaben

Unser Leitsatz „Kind sein – entdecken, erfahren, erleben“ lässt dein Herz höherschlagen?

Du möchtest in einem Haus mit besonderem pädagogischen Konzept in einer altersgemischten Gruppe arbeiten?

Du möchtest aktiver Begleiter der Kinder und Familien aus dem KiTZ und aus dem Stadtteil sein und gemeinsam mit ihnen die Welt entdecken?

Eine gelingende Erziehungspartnerschaft durch Partizipation aller Beteiligten ist dir wichtig?

Du hast Lust die pädagogische Qualität im Haus stets weiterzuentwickeln?

Du bist gerne Teil eines multiprofessionellen Teams, das mit viel Humor und einer gemeinsamen Grundhaltung arbeitet?

Dir ist eine Leitung wichtig, die dir Freiraum für deine persönliche und fachliche Weiterentwicklung bietet, dich unterstützt und mit anpackt?

… dann freuen wir uns sehr, Dich kennen zu lernen!

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte (Erzieher/-in, Kinderpfleger/-in, Kindheitspädagoge/Kindheitspädagogin, Pädagoge/Pädagogin) in Teil- oder Vollzeit.

Das Kindertageszentrum Reinmarplatz wurde im Juni 2015 eröffnet und befindet sich im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg. Wir betreuen in 5 Gruppen insgesamt 75 Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Jede Gruppe bietet Platz für je 7 Kindergarten- und 8 Krippenkinder. Neben einer qualitativ hochwertigen Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern verfolgen wir im KiTZ ganz besondere Ziele und unterscheiden uns durch folgende besondere Herausstellungsmerkmale von anderen Kinderbetreuungseinrichtungen:

  • Erweiterte Altersmischung in den Gruppen
  • Sozialraumorientierte Arbeit, d.h. Verknüpfung sozialer Räume mit den Bedürfnissen der darin lebenden Menschen
  • Alltagsorientierung, d.h. flexibles Agieren bei Veränderungen familiärer Lebensumstände im besten Falle durch aufsuchende Arbeit
  • Offenes und somit Kind zentriertes Arbeiten, d.h. Kinder, Pädagogen und Eltern gleichermaßen als Mitgestalter des Kitaalltages
  • Interdisziplinäres Team aus Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen, Erziehern/Erzieherinnen, Kinderpflegern/Kinderpflegerinnen, Pädagogen/Pädagoginnen, Ergotherapeuten/Ergotherapeutinnen, Logopäden/Logopädinnen, Psychologen/Psychologinnen

Profil
  • Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialen Arbeit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Heilpädagogik, Kindheitspädagogik, Psychologie oder vergleichbar
  • Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialen Arbeit
  • Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialpädagogik
  • Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Erziehungswissenschaft
  • Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Pädagogik
  • Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Kindheitspädagogik
  • Abgeschlossene Ausbildung an einer Fachakademie, z. B. Erzieher/-in oder als gleichwertig anzuerkennende Ausbildung
  • Abgeschlossene Ausbildung an einer Fachschule, z. B. Kinderpfleger/-in oder als gleichwertig anzuerkennende Ausbildung
  • Fundiertes theoretisches Wissen und breites methodisches Repertoire
  • Eine hohe interkulturelle und kommunikative Kompetenz sowie Team- und Konfliktfähigkeit
  • Identifikation mit unseren Werten (Würde des Menschen, Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Gerechtigkeit, Toleranz) sowie den berufsethischen Prinzipien der Sozialen Arbeit.
  • Sprachnachweis Deutsch mindestens B2

Wir bieten
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern, Eingruppierung i. d. R. E 8 (Fachkraft); E 6 (Ergänzungskraft)
  • Großzügige Anerkennung von einschlägiger Berufserfahrung hinsichtlich der Gehaltsstufen
  • Weihnachtsgeld (80 % eines Bruttomonatsgehalts), Familienbudget und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge i. H. v. 5,9 % des zusatzversorgungspflichtigen Entgelts über die EZVK
  • Beihilfe mit der Möglichkeit zur Höherversicherung einmalig ohne Gesundheitsprüfung
  • 30 Tage Urlaub, Heiligabend, Silvester und Buß- und Bettag als zusätzliche dienstfreie Tage
  • Bezahltes Jobticket
  • Fort- und Weiterbildungen und Unterstützung bei berufsbegleitenden Zusatzqualifikationen
  • Spaß an der gemeinsamen Arbeit im Team (und natürlich auch bei betrieblichen Feiern und Events wie Betriebsausflug, Weihnachtsfeier, B2Run-Firmenlauf etc.)
  • Regelmäßige Team- und Fallbesprechungen, Klausurtagungen sowie Supervision
  • Sehr gute Einarbeitung und kollegiale Beratung, viel Zeit für Anleitung und Unterstützung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem werte- und wirkungsorientierten Träger
  • Viel Eigenverantwortlichkeit und vielfältige Beteiligung an Entscheidungsprozessen
  • Wechselmöglichkeiten innerhalb des Trägers und gute Aufstiegschancen
  • Von gegenseitiger Wertschätzung und Achtung geprägte vielfältige Arbeitsatmosphäre
  • Übergangsweise ein Wohnraum (Appartements und Wohngemeinschaften), wenn dies auf Grund eines Umzugs in den Großraum München notwendig ist